Mokka Barock

Das junge internationale Ensemble MokkaBarock hat seine Wurzeln an der Universität Mozarteum Salzburg. Seine Mitglieder sind alle Studenten oder Alumni des Instituts für Alte Musik der Universität Mozarteum.

Als vielfache Preisträger internationaler Wettbewerbe sind sie regelmäßig auf bedeutenden Bühnen und renommierten Festivals, wie etwa dem Oude Muziek Festival Utrecht, dem MAfestival Brugge, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, den Tagen Alter Musik Regensburg und den Meraner Musikwochen zu hören. Zuletzt gewann das Ensemble den dritten Preis des London International Festival Early Music Competition 2020.

Die fünf Musiker wirkten bereits während ihrer Studienzeit in verschiedensten Konstellationen zusammen. Das Ensemble aus herausragenden Musikern verbindet der gemeinsame Wunsch, im Zeichen der historisch informierten Aufführungspraxis, auf höchstem musikalischen Niveau barocke Klangwelten zu erschließen.

Cecilia Clò

Barockcello

Elias Conrad

Laute, Theorbe, Barockgitarre

Yukie Yamazaki

Cembalo

Florian Brandstetter

Blockflöte

Tabea Seibert

Blockflöte